About Dr. Markus Pausch

This author has not yet filled in any details.
So far Dr. Markus Pausch has created 34 blog entries.

Neoliberalismus führt zu Autoritarismus

Der Neoliberalismus ist eine wirtschaftspolitische Strömung oder Ideologie, die viele Facetten aufweist. Wichtige Merkmale sind die Liberalisierung des Welthandels, die Deregulierung der Märkte sowie der Rückzug des Staates aus den Wirtschaftsabläufen, um das freie Spiel der Marktkräfte nicht zu stören. Dieses volkswirtschaftliche Dogma, das in manchen Staaten mehr und in anderen weniger ausgeprägt gelebt wird [...]

By | Januar 2nd, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Neoliberalismus führt zu Autoritarismus

Ein Staat ist kein Unternehmen

Was hat ein Staat mit einem Unternehmen gemein? Dazu muss man vorerst präzisieren, welchen Staat man meint, denn klar ist, dass ein demokratischer Staat andere Ziele verfolgt als ein autoritärer bzw. diktatorischer. Während in der Diktatur eine Person zum eigenen Wohle regiert bzw. wenige Personen zum Wohl dieser wenigen, geht es in der Demokratie um das Wohl [...]

By | November 27th, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Ein Staat ist kein Unternehmen

Demokratie-Innovationen für die österreichische Politik

Dieser Text ist am 23. November 2017 in der Tageszeitung Der Standard als Kommentar der Anderen unter dem Titel "Direktdemokratie braucht mehr Kreativität" erschienen.   In der Debatte um die Stärkung direktdemokratischer Elemente fehlt es an Kreativität. Alle Umfragen der letzten Jahre bestätigen, dass das Vertrauen in die Berufs- und Parteipolitik abnimmt. Gleichzeitig steigt der [...]

By | November 22nd, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Demokratie-Innovationen für die österreichische Politik

Demokratiebrücken zwischen PolitikerInnen, BürgerInnen und ExpertInnen

Das Vertrauen zwischen Berufspolitik und BürgerInnen ist allen Umfragen zufolge tief erschüttert und wird sich nicht so leicht wiederherstellen lassen. Daher braucht es die Schaffung von Demokratiebrücken, die dadurch entstehen, dass man PolitikerInnen, ExpertInnen und BürgerInnen regelmäßig zusammenbringt. Um das zu erreichen, bieten sich verschiedene Instrumente an. Sie reichen von Konsultationsprozessen in der Gesetzgebung über [...]

By | November 6th, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Demokratiebrücken zwischen PolitikerInnen, BürgerInnen und ExpertInnen

Direkte Demokratie: Lösung oder Gefahr?

Eine Stärkung der direkten Demokratie drängt sich derzeit wieder auf, da beide künftigen Regierungsparteien entsprechende Reformen dahingehend angekündigt haben. Zu erinnern ist daran, dass dies kein neuer Vorschlag ist. Schon Jörg Haider hat in seinem Modell der Dritten Republik direktdemokratische Elemente in Anlehnung an die Schweiz vorgeschlagen. Er blieb damit im Parteienspektrum nicht allein. Auch [...]

By | November 2nd, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Direkte Demokratie: Lösung oder Gefahr?

Demokratiequalität in Österreich und Salzburg

Ich habe mir im Rahmen eines Projekts von 2014 bis 2016 (www.lq-inno.at) die Demokratiequalität in Österreich und Salzburg angeschaut. Das kommt dabei raus:   1) Demokratiequalität ist besser als ihr Ruf: Als ein zentrales Ergebnis kann festgehalten werden, dass die Demokratiequalität und die Demokratiewahrnehmung der BürgerInnen stark auseinanderklaffen. Mit anderen Worten: Die Demokratiequalität ist nach [...]

By | Oktober 29th, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Demokratiequalität in Österreich und Salzburg

Acht Thesen zur aktuellen Politik in Europa

1. Die ehemaligen Großparteien schrumpfen In vielen europäischen Ländern sind die konservativen Volksparteien und vor allem die Sozialdemokratie am absteigenden Ast. Dies gilt für Frankreich und Deutschland ebenso wie für Griechenland, Italien oder Spanien, die Niederlande oder Österreich. Gleichzeitig wachsen neue Parteien an den Rändern des politischen Spektrums und ziehen den ehemals dominanten Akteuren mehr [...]

By | Oktober 17th, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Acht Thesen zur aktuellen Politik in Europa

La démocratie comme révolte. Entre dictature au quotidien et globalisation

En été 2017, j'ai publié mon livre "La démocratie comme révolte". Je remercie Pierre Suffys pour la traduction du sommaire ci-joint:   Mon livre « La démocratie comme révolte. Entre dictature au quotidien et globalisation » a paru cet été chez Nomos. Dans la préface d’Andreas Gross, politologue suisse, spécialiste de la démocratie et ancien [...]

By | Oktober 6th, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für La démocratie comme révolte. Entre dictature au quotidien et globalisation

Demokratie als Revolte. Zwischen Alltagsdiktatur und Globalisierung

Im Sommer 2017 ist mein Buch "Demokratie als Revolte. Zwischen Alltagsdiktatur und Globalisierung" im Nomos Verlag erschienen. Es ist der Versuch, eine Demokratietheorie der gewaltlosen Revolte zu konzipieren und diese an den Lebensrealitäten des modernen Menschen zu prüfen. Denn die Demokratie ist nicht nur eine Staats-, sondern auch eine Lebensform, die untrennbar mit der Revolte [...]

By | Oktober 6th, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Demokratie als Revolte. Zwischen Alltagsdiktatur und Globalisierung

Die täglich abonnierte Niedertracht und die Geister, die man rief

Je dümmer und manipulierbarer man die Wählerschaft einschätzt, desto eher biedert man sich dem Boulevard an, desto mehr Geld gibt man für personenzentrierte, manipulative Wahlkampagnen aus. Die Frage ist, ob es sich auszahlt, ob man in der Einschätzung richtig liegt. In Österreich ist die politische Meinungsbildung stärker als in anderen Ländern Kontinentaleuropas von einem hetzerischen, [...]

By | Oktober 6th, 2017|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Die täglich abonnierte Niedertracht und die Geister, die man rief